Brüssel (AFP) Die EU-Kommission will Lehren aus dem Eier-Skandal ziehen und ihr Schnellwarnsystem verbessern. "Jetzt ist der Moment, um in einer koordinierten und transparenten Weise zu handeln, nicht um irgendein Schwarzer-Peter-Spiel anzufangen", sagte ein Kommissionssprecher am Donnerstag in Brüssel. Das erwarteten die europäischen Bürger - "und das machen wir". Gemeinsam mit den Mitgliedstaaten wolle die Kommission über eine Verbesserung der Wirksamkeit des Schnellwarnsystems diskutieren.