Mladá Boleslav (AFP) Volkswagen und der indische Autobauer Tata haben ihre Gespräche über eine strategische Allianz beendet. Beide Unternehmen seien in den vergangenen Wochen und Monaten zu dem Schluss gekommen, dass die technischen und wirtschaftlichen Synergieeffekte nicht im angestrebten Maße zu erreichen seien, teilte die VW-Tochter Skoda mit. Sie war im Konzern federführend für die Zusammenarbeit.