Hamburg (SID) - Die Beachvolleyball-Olympiasiegerinnen und Weltmeisterinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst werden mittels einer Wildcard bei den World Tour Finals vom 22. bis 27. August am Hamburger Rothenbaum antreten. Das gab der Veranstalter am Freitag bekannt. Durch verletzungsbedingte Pausen im Vorfeld der WM hatten die Titelverteidigerinnen nicht genügend Punkte für die direkte Qualifikation gesammelt.

Bei dem Turnier in Hamburg dürfen pro Nation und Geschlecht zwei Teams starten, neben Ludwig/Walkenhorst sind das im Frauen-Wettbewerb aus deutscher Sicht Chantal Laboureur und Julia Sude. Für das Männer-Turnier erhielten die beiden deutschen Nationalteams Armin Dollinger/Jonathan Erdmann und Markus Böckermann/Lorenz Schümann jeweils eine Wildcard.