Frankfurt/Main (dpa) - Der Autokonzern Daimler hat laut eines Zeitungsberichts kein Interesse am Weiterbetrieb des Lkw-Mautsystems. Daimler werde sich bei der neuen Ausschreibung im Herbst nicht mehr um die Anteile am Mautbetreiber Toll Collect bemühen, berichtet das "Handelsblatt" unter Berufung auf Branchen- und Regierungskreise. Ein Daimler-Sprecher kommentierte dies auf Nachfrage nicht weiter: Zu dem Vergabeverfahren sei Vertraulichkeit vereinbart worden.