Ilsenburg (AFP) Die SPD wird nach der Bundestagswahl nicht sofort für Gespräche mit den anderen Parteien über eine Regierungsbildung zu Verfügung stehen. "Es wird bis zur Landtagswahl in Niedersachsen keine Koalitionsverhandlungen oder Sondierungen geben", sagte SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann am Dienstag am Rande seiner Sommerreise im Harz. Im Bund wird am 24. September gewählt, drei Wochen später finden in Niedersachsen die vorgezogenen Landtagswahlen statt.