Berlin (dpa) - Die Bundesregierung ist zufrieden, dass US-Präsident Donald Trump nun doch noch keinen Termin für den Abzug der amerikanischen Soldaten aus Afghanistan festlegen will. "Es ist richtig und die Bundesregierung hat lange dafür geworben, dass ein Ende des Einsatzes an die Bedingungen vor Ort geknüpft wird", sagte eine Regierungssprecherin in Berlin. Trump hatte er angekündigt, die USA wollten ihren Kampf gegen Terroristen in Afghanistan verschärfen und eine Übernahme des Landes durch die radikalislamischen Taliban aktiv verhindern.