Hamburg (dpa) - Das Hamburger Ohnsorg Theater startet in eine neue Spielzeit - und in eine neue Intendanz. Mit der wohl berühmtesten Liebesgeschichte der Welt eröffnet das Hamburger Ohnsorg Theater am Samstag die Saison 2017/18: Shakespeares "Romeo und Julia" - op platt.

Unter der Regie von Murat Yeginer sind dabei auch Publikumslieblinge wie Beate Kiupel, Meike Meiners, Oskar Ketelhut und Horst Arenthold zu erleben.

Die Aufführung ist die erste unter der Theaterleitung von Michael Lang. Der frühere Chef der Komödie Winterhuder Fährhaus hat sein Amt zum 1. August von seinem Vorgänger Christian Seeler übernommen.