Berlin (AFP) Die Grünen fordern wegen der Manipulation von Abgaswerten bei Diesel-Fahrzeugen eine Bestrafung der Autokonzerne. Falls die Grünen der künftigen Regierung angehören, werde die Partei "Strafzahlungen für die Betrügereien der Autokonzerne einführen, die Verkehrsminister (Alexander) Dobrindt bisher blockiert", sagte die Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt der "Bild"-Zeitung (Freitagsausgabe). Die Autofahrer dürften in der Diesel-Affäre nicht "die Gelackmeierten sein".