Berlin (AFP) Eine deutsche Staatsbürgerin steht nach einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" (Freitagsausgabe) seit diesem Donnerstag in der südosttürkischen Stadt Karaman wegen Terrorvorwürfen vor Gericht. Der 49-Jährigen drohe eine mehrjährige Haftstrafe, berichteten "SZ", WDR und NDR unter Berufung auf ihnen vorliegende Informationen. Die Anklageschrift legt der Frau demnach eine Nähe zu der in der Türkei verfolgten Gülen-Bewegung zur Last.