Berlin (AFP) Die gegen Rechtsextremismus aktive Amadeu-Antonio-Stiftung hat aus Veröffentlichungen auf rechtspopulistischen und rechtsextremen Facebook-Seiten die verbreitetsten "vergifteten Erzählungen" gefiltert. Es seien 27 Narrative identifiziert worden, die von den jeweiligen Seiten unterschiedlich oft erzählt und miteinander kombiniert worden seien, berichtete die Stiftung am Donnerstag in Berlin. Am häufigsten sei die Erzählung vom "Volksverräter", die in 30 Prozent der untersuchten Beiträge gestanden habe.