Paris (AFP) Die französische Regierung hat die vorläufige Opferzahl von Hurrikan "Irma" auf der Karibikinsel Saint-Martin von acht auf vier gesenkt. Bislang seien auf der Insel vier Tote gefunden worden, sagte Premierminister Edouard Philippe am Donnerstagnachmittag in Paris. Auf der ebenfalls zu Frankreich gehörenden Insel Saint-Barthélemy sei bislang kein Todesopfer bekannt.