Berlin (dpa) - Gut zwei Wochen vor der Bundestagswahl hat die SPD einer neuen Umfrage zufolge an Zustimmung verloren. Im aktuellen ARD-"Deutschlandtrend" kommt die Partei auf 21 Prozent. Das sind zwei Prozentpunkte weniger als in der Vorwoche. Es ist für die SPD zugleich der schlechteste Wert im "Deutschlandtrend" seit dem 5. Januar, also bevor Martin Schulz Kanzlerkandidat und Parteichef wurde. Die Union bleibt mit unverändert 37 Prozent stärkste Kraft. Drittstärkste Partei ist die AfD mit 11 Prozent. Die Linke kommt auf 10 Prozent, die FDP auf 9 Prozent und die Grünen verharren bei 8 Prozent.