Köln (SID) - Rekordmeister Bayern München will sich am 4. Bundesliga-Spieltag für die 0:2-Niederlage am vergangenen Wochenende bei 1899 Hoffenheim rehabilitieren. Gegner um 15.30 Uhr ist der FSV Mainz 05. Außerdem gastiert am Nachmittag Schalke 04 bei Werder Bremen, Eintracht Frankfurt trifft auf den FC Augsburg und Aufsteiger VfB Stuttgart empfängt den VfL Wolfsburg. Im Top-Spiel um 18.30 Uhr bekommt es Vizemeister RB Leipzig mit Borussia Mönchengladbach zu tun.

Bei der Hitzeschlacht in Singapur steht für die Formel-1-Stars ab 15.00 Uhr das Qualifying auf dem Programm. Im Blickpunkt beim 14. WM-Lauf steht einmal mehr das Duell zwischen dem neuen WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton und Ferrari-Pilot Sebastian Vettel. Der Heppenheimer gilt als Favorit, da der verwinkelte Stadtkurs seinem Boliden mehr entgegenkommen sollte als den stark motorisierten Mercedes-Boliden.

In der Davis-Cup-Relegation geht der Kampf der ersatzgeschwächten deutschen Tennis-Herren um den Verbleib in der Weltgruppe weiter. Nach dem gestrigen 1:1 in den beiden Einzeln steht im portugiesischen Oeiras um 15.30 Uhr das Doppel auf dem Programm. Dort sollen voraussichtlich Jan-Lennard Struff und Debütant Tim Pütz den vorentscheidenden zweiten Punkt für die deutsche Mannschaft holen.

48 Tage nach dem EM-Debakel beginnt für die deutschen Fußballerinnen der Weg zur WM 2019. Erster Gegner für die Auswahl von Bundestrainerin Steffi Jones in der Qualifikation für die Endrunde in Frankreich ist Slowenien. Anstoß im Sportpark Ingolstadt ist um 14.00 Uhr.

Bei der Tischtennis-EM in Luxemburg wollen beide deutschen Mannschaften das Endspiel erreichen. Halbfinalgegner der Männer um Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov ist um 19.00 Uhr Slowenien, die Frauen spielen bereits um 10.00 Uhr gegen die Niederlande.