Surwold (AFP) Bei einem Erntedankumzug im niedersächsischen Surwold ist am Samstag eine 44-jährige Fußgängerin lebensgefährlich verletzt worden. Die Frau hatte beim Aufheben von Süßigkeiten ein an dem Umzug vorbeifahrendes Auto übersehen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Bei dem Unfall traf der Außenspiegel des Pkw die Frau am Kopf.