Köln (SID) - Vor dem Großen Preis von Singapur sind die Verträge von Valtteri Bottas (Finnland) bei Mercedes und Sergio Pérez (Mexiko) bei Force India um ein weiteres Jahr verlängert worden. Zudem wird der Spanier Carlos Sainz jr. 2018 von Toro Rosso zu Renault wechseln und dort Teamkollege von Nico Hülkenberg (Emmerich). Damit bleiben beim ehemaligen Weltmeisterteam Williams sowie bei Toro Rosso und Sauber, dem Rennstall des Worndorfers Pascal Wehrlein, jeweils zwei Cockpits noch unbestätigt. Zudem hat McLaren offiziell noch ein Auto zu vergeben. - Die Cockpits für 2018 im Überblick:

Mercedes

Lewis Hamilton (England)

Valtteri Bottas (Finnland)

Ferrari

Sebastian Vettel (Heppenheim)

Kimi Räikkönen (Finnland)

Red Bull

Daniel Ricciardo (Australien)

Max Verstappen (Niederlande)

Force India

Sergio Pérez (Mexiko)

Esteban Ocon (Frankreich)

Williams

???

???

McLaren-Honda

Stoffel Vandoorne (Belgien)

???

Toro Rosso

???

???

Haas

Romain Grosjean (Frankreich)

Kevin Magnussen (Dänemark)

Renault

Nico Hülkenberg (Emmerich)

Carlos Sainz jr. (Spanien)

Sauber

???