Tirana (AFP) Die Nato hat eine Entscheidung über die von den USA geforderte Truppenaufstockung in Afghanistan auf den kommenden Monat verschoben. Die Generalstabschefs der 29 Allianzmitglieder hätten bei ihrem Treffen am Samstag in der albanischen Hauptstadt Tirana generell die Notwendigkeit zusätzlicher Truppen anerkannt, sagte der Chef des Nato-Militärkomitees, der tschechische General Petr Pavel. Eine Entscheidung solle aber nicht vor der nächsten Sitzung des Komitees im Oktober fallen.