Manila (AFP) Nach Kritik an der Tötung von zwei Jugendlichen durch die Polizei hat der philippinische Präsident Rodrigo Duterte den Menschenrechtskommissar seines Landes in die Nähe der Pädophilie gerückt. In einer Rede am Samstagabend sagte Duterte an die Adresse des philippinischen Menschenrechtskommissars Jose Luis Gascon gerichtet, dieser sei "wie ein Pädophiler" und ein "Hurensohn". Er stelle sich die Frage, warum er "so interessiert an Teenagern sei", sagte der Präsident. "Sind sie schwul oder ein Pädophiler?".