Toronto (dpa) - Die Frau des US-Präsidenten, Melania Trump, ist in der kanadischen Stadt Toronto mit dem britischen Prinzen Harry zusammengetroffen. Es war ihr erster Solo-Auslandsbesuch als First Lady, seit ihr Mann Donald Trump Ende Januar sein Amt übernommen hat. Anlass für die Visite waren die von Prinz Harry gegründeten Invictus Games, ein Sportwettbewerb verwundeter Militärangehöriger und Veteranen. Melania Trump begrüßte den Prinzen mit einem "Hallo" und bescheinigte ihm dann, "eine fantastische Arbeit zu leisten".