Jerusalem (AFP) Wegen des jüdischen Laubhüttenfestes riegelt Israel für die kommenden elf Tage die Palästinensergebiete ab. Die Schließung der Übergänge trete in der Nacht zum Mittwoch in Kraft und werde bis zum 14. Oktober andauern, teilte die israelische Armee am Dienstag mit. Die Übergänge am Gazastreifen und Westjordanland werden während dieser Zeit nur bei humanitären Notfällen geöffnet.