Istanbul (dpa) - Peter Steudtner soll einem Medienbericht zufolge nach dem Willen der türkischen Staatsanwaltschaft 15 Jahre ins Gefängnis. Dem deutschen Menschenrechtler Steudtner, einem schwedischen Kollegen und acht Weiteren würden Unterstützung und Mitgliedschaft in einer Terrororganisation vorgeworfen, meldete der Sender CNN Türk. Die Anwälte betätigten der Deutschen Presse-Agentur auf Anfrage, dass die Anklageschrift zugestellt wurde, konnten jedoch zunächst keine Angaben zum Strafmaß machen.