Bagdad (AFP) In der umkämpften syrischen Stadt Raka halten sich derzeit nach US-Angaben noch zwischen 300 und 400 Kämpfer der Dschihadistenmiliz "Islamischer Staat" (IS) verschanzt. "Wir schätzen, dass bis zu 4000 Zivilisten und noch rund 300 bis 400 IS-Kämpfer in Raka sind", sagte der Sprecher der US-geführten Anti-IS-Koalition, Ryan S. Dillon, am Donnerstag in Bagdad.