Berlin (AFP) Deutschland, Frankreich und Großbritannien haben sich besorgt über die Entscheidung von US-Präsident Donald Trump geäußert, die Einhaltung des Atomabkommens mit dem Iran durch Teheran nicht zu bestätigen. Berlin, Paris und London seien dem Abkommen und dessen vollständiger Umsetzung durch alle Seiten verpflichtet, hieß es in einer am Freitagabend von den Staats- und Regierungschefs der drei Länder herausgegebenen gemeinsamen Erklärung.