Moskau (AFP) Moskau hat mit scharfer Kritik auf den verschärften Kurs von US-Präsident Donald Trump im Umgang mit dem Iran reagiert. Das russische Außenministerium warf dem US-Präsidenten am Freitag eine "aggressive und drohende Rhetorik" vor. Diese sei "inakzeptabel". Versuche, mit solchen "Methoden" Sicherheitsprobleme zu lösen, seien zum Scheitern verurteilt.