Heilbronn (AFP) Der Deutsche Städte- und Gemeindebund fordert von der Bundesregierung die versprochenen Gelder für eine bessere Luftqualität in vielen Städten ein. "Die Kommunen müssen schnell in die Lage versetzt werden, Maßnahmen zur Luftreinhaltung und zur Verbesserung der Luftqualität vor Ort umzusetzen. Daher erwarten wir, dass die von der Bundesregierung in Aussicht gestellten Mittel in Höhe von einer Milliarde Euro noch in diesem Jahr zur Verfügung stehen", sagte Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg der "Heilbronner Stimme" vom Montag.