Köln (SID) - Der fünfmalige Radball-Weltmeister Karl Buchholz ist im Alter von 85 Jahren gestorben. Das gab der Bund Deutscher Radfahrer am Dienstag bekannt. Zusammen mit seinem Bruder Oskar gewann der Transportunternehmer aus dem Schwarzwald zwischen 1959 und 1965 fünf WM-Titel sowie zahlreiche nationale und internationale Turniere. Für seine Verdienste um den deutschen Radsport wurde Karl Buchholz mit dem Silbernen Lorbeerblatt ausgezeichnet.