Mailand (AFP) Der Kurs der Mediengruppe RCS an der Mailänder Börse ist am Dienstag eingebrochen - einen Tag nach dem Aus der italienischen Fußballnationalmannschaft in der Qualifikationsrunde für die WM 2018. RCS ist Eigentümer der wichtigsten italienischen Sportzeitung "La Gazetta dello Sport". Der Handel mit der Aktie wurde ausgesetzt, nachdem ihr Wert um 8,83 Prozent auf 1,115 Euro gefallen war.