Berlin (AFP) Mit einer Menschenkette zwischen den Botschaften der USA und Nordkoreas haben am Samstag mehrere hundert Menschen in Berlin vor der Gefahr eines Atomkriegs gewarnt und zu atomarer Abrüstung aufgerufen. Friedensaktivisten schoben zwei nachgebaute Atombomben in Originalgröße die Strecke entlang, einige Demonstranten trugen Masken mit den Gesichtern von US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un. Die Veranstalter sprachen von rund 700 Teilnehmern.