Berlin (AFP) Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat ihren Willen bekräftigt, nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierungen eine stabile Regierung zu bilden. "Deshalb sind wir bereit, Gespräche mit der SPD aufzunehmen", sagte die CDU-Vorsitzende am Montag in Berlin nach einer Sitzung des Bundesvorstands ihrer Partei. Die Union wolle der "Anker" der Stabilität sein.