Düsseldorf (AFP) Im Fall der Berlin-Attentäters Anis Amri hat es nach Angaben des nordrhein-westfälischen Innenministers Herbert Reul (CDU) eine weitere Ermittlungspanne gegeben. Nach einer Kontrolle Amris zehn Monate vor dem Weihnachtsmarktanschlag in Berlin vor knapp einem Jahr seien im Handy des späteren Attentäters gefundene Dateien offenbar unzureichend ausgewertet worden, sagte Reul am Montag in Düsseldorf.