Berlin (AFP) Die Forderung der SPD nach einer Bürgerversicherung im Gesundheitswesen ist in der Ärzteschaft auf breite Ablehnung gestoßen. "Wer die Bürgerversicherung will, der startet den Turbolader in die Zwei-Klassen-Medizin", warnte der Präsident der Bundesärztekammer (BÄK), Frank Ulrich Montgomery, am Montag in Berlin. Noch gehöre das deutsche Gesundheitssystem zu den besten der Welt. Die Folgen eines Einheitssystems wie in den Niederlanden wären Rationierung, längere Wartezeiten und eine Begrenzungen der Leistungskataloge.