Istanbul (AFP) Der türkische Geheimdienst hat im Sudan einen Geschäftsmann festgenommen, der als "Schatzmeister" der verbotenen Bewegung des islamischen Predigers Fethullah Gülen gedient haben soll. Wie die amtliche Nachrichtenagentur Anadolu am Montag berichtete, wurde Mehmduh Cikmaz zu einem nicht genannten Zeitpunkt vom MIT bei einem gemeinsamen Einsatz mit dem sudanesischen Nachrichtendienst NISS gefasst.