Frankfurt/Main (dpa) - Schauspieler Ulrich Tukur (60) findet sich selbst nicht alltagstauglich. "Deswegen liebe ich das Drehen. Ich gehe wahnsinnig gern zur Arbeit", sagte der Darsteller von "Tatort"-Ermittler Felix Murot dem Radiosender "hr1", wie der Hessische Rundfunk am Freitag mitteilte.

"Für mich ist das Drehen, also die Arbeit für Film und Fernsehen, wie Urlaub." Er freue sich auch über Preise, wenn diese nicht mit Geld verbunden seien. "Es wäre ja blöd und super kokett, wenn man sagt, das habe ich nicht nötig. Nein, es freut mich wahnsinnig."