Nangking (AFP) In China ist am Mittwoch des von japanischen Soldaten verübten Massakers in der Stadt Nangking gedacht worden. An der Zeremonie zum 80. Jahrestag der laut Rednern "großen Katastrophe" in der ostchinesischen Stadt nahm auch Staatschef Xi Jinping teil, er hielt aber weder eine Rede noch legte er einen Kranz nieder.