Berlin (AFP) SPD-Vize Ralf Stegner hat vor dem Treffen von Union und SPD das Modell einer Kooperationskoalition gegen die Kritik der CDU/CSU verteidigt. Die Wähler hätten am 24. September gesagt, sie wollten kein "weiter so", sagte Stegner am Mittwoch im Deutschlandfunk. "Das kann man doch nicht ignorieren." Deswegen werde momentan darüber geredet, was es als Alternativen dazu gebe, "was die Wähler offenkundig nicht wollten".