Köln (SID) - Bayern München trifft am 16. Bundesliga-Spieltag auf seinen Angstgegner. Ob der abgeschlagene Tabellenletzte 1. FC Köln dem Starensemble von Trainer Jupp Heynckes allerdings in dieser Form erneut ein Bein stellen kann, erscheint mehr als fraglich. In der Vergangenheit jedenfalls war der FC in München sehr erfolgreich, von den letzten neun Auswärtsspielen verloren die Kölner nur drei. Ebenfalls um 20.30 Uhr spielen Hertha BSC gegen Hannover 96, Schalke 04 gegen den FC Augsburg und Bayer Leverkusen gegen Werder Bremen. Bereits um 18.30 Uhr wird die Partie zwischen 1899 Hoffenheim und dem VfB Stuttgart angepfiffen.

In Kopenhagen beginnen die Kurzbahn-Europameisterschaften der Schwimmer. Der DSV schickt insgesamt 16 Aktive an den Start, allen voran Weltrekordler Marco Koch und der Olympiafünfte Philip Heintz. Als Medaillenanwärter gelten auch Vizeweltmeisterin Franziska Hentke, Christian Diener, Sarah Köhler, Jacob Heidtmann und Damian Wierling. Die Finals des ersten Tages beginnen um 17.00 Uhr.