Peking (AFP) Freunde des verstorbenen chinesischen Friedensnobelpreisträgers Liu Xiaobo sind besorgt über den Gesundheitszustand seiner Witwe Liu Xia. Der im Berliner Exil lebende chinesische Autor Liao Yiwu sagte der Nachrichtenagentur AFP am Donnerstag, er habe das Foto eines Briefs der 56-jährigen Dichterin auf Facebook gepostet und hoffe, dass damit westliche Regierungen dazu bewegt werden könnten, bei der chinesischen Regierung ihre Freilassung aus dem Hausarrest zu erreichen.