London (AFP) Ein halbes Jahr nach dem verheerenden Brand im Londoner Grenfell Tower hat Großbritannien der 71 Todesopfer gedacht. Neben Überlebenden der Katastrophe und Angehörigen der Opfer nahmen am Donnerstag auch Premierministerin Theresa May, Thronfolger Charles und seine Frau Camilla, seine beiden Söhne Harry und William sowie Williams Frau Kate an einem Gedenkgottesdienst in der Londoner St. Paul's Kathedral teil. Ihm sollte am Abend ein Protestmarsch folgen.