Freiburg (AFP) Auf einem Krankenhaus-Parkplatz im Süden von Baden-Württemberg ist am Mittwoch ein ausgesetztes Neugeborenes entdeckt worden. Mitarbeiter der Waldshuter Klinik fanden den in Tücher und einen Teppich eingewickelten Säugling am Morgen. Dieser lag in einer Tragetasche auf dem Parkplatz des Klinikums, wie die Polizei Freiburg und die Staatsanwaltschaft Waldshut-Tiengen mitteilten. Der erst wenige Stunden alte Junge sei unterkühlt gewesen, ansonsten aber unverletzt.