Berlin (AFP) Die frühere FDP-Spitzenpolitikerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger hat ihre Partei zu einer deutlichen Abgrenzung von der AfD aufgefordert. Die Liberalen müssten "klare Kante" gegen die Rechtspopulisten zeigen, schrieb die frühere Justizministerin in einem Beitrag für die "Süddeutsche Zeitung" (Donnerstagsausgabe). Dabei gehe es vor allem um Inhalte, eine "pure Abgrenzungsrhetorik" alleine reiche nicht.