Lima (AFP) Nach dem schweren Busunglück in Peru ist die Zahl der Todesopfer auf mindestens 50 gestiegen. Die Einsatzkräfte hätten die "schmerzhafte Arbeit" der Bergung der Leichen beendet, teilten die Gesundheitsbehörden am Mittwoch mit. 50 Todesopfer seien in dem Buswrack gefunden und von ihren Angehörigen identifiziert worden.