Beirut (AFP) Bei Angriffen in der Nähe der syrischen Hauptstadt Damaskus sind am Mittwoch nach Angaben von Aktivisten mindestens 23 Zivilisten getötet worden. Die oppositionsnahe Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte teilte mit, die russische Luftwaffe und die syrischen Regierungstruppen hätten Ziele in der Region Ost-Ghuta angegriffen.