Auckland (SID) - Einen unverhofften freien Tag hatte Deutschlands beste Tennisspielerin Julia Görges (29) am Donnerstag im neuseeländischen Auckland. Wegen starken Regens wurden alle Viertelfinal-Begegnungen nach einer mehrstündigen Verzögerung abgesagt und auf Freitag verschoben. Betroffen davon war auch die an Nummer zwei gesetzte Görges, die nun 24 Stunden später auf die Slowenin Polona Hercog trifft. Im Falle eines Sieges müsste sie anschließend auch noch im Halbfinale antreten.