Düsseldorf (AFP) Starke Nachfrage nach Cannabis auf Rezept: Bei den großen gesetzlichen Krankenkassen sind in den vergangenen zehn Monaten mehr als 13.000 Anträge auf Kostenübernahme für entsprechende Verschreibungen eingegangen, wie die "Rheinische Post" aus Düsseldorf am Mittwoch berichtete. Dies seien mehr Anträge als erwartet - bei der Zulassung von Cannabis als Medikament wurde demnach mit knapp 700 Patienten jährlich gerechnet, die Cannabis auf Rezept benötigen.