Berlin (AFP) Linken-Chefin Katja Kipping hat die Sondierungsgespräche zwischen Union und SPD kritisiert. Alles, was sie aus den Gesprächen höre, mache klar, "dass die Mehrheit der Menschen in unserem Land nicht darauf hoffen darf, dass in einer neuen Groko irgendein Zukunftsthema wirklich angepackt wird", sagte Kipping am Mittwoch der Nachrichtenagentur AFP. Als Beispiele nannte sie den Klimaschutz, den Spitzensteuersatz und die Zuwanderung von Fachkräften.