Santiago de Chile (AFP) Drei Tage vor dem Besuch von Papst Franziskus in Chile haben Unbekannte in der Nacht zum Freitag drei katholische Kirchen in der Hauptstadt Santiago durch Brandbomben leicht beschädigt. Die sozialdemokratische Präsidentin Michelle Bachelet verurteilte die Taten, die Polizei leitete Ermittlungen ein. Chiles Polizeichef Gonzalo Araya sagte, möglicherweise seien "anarchistische Gruppen" verantwortlich.