Al-Asrak (AFP) Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat den internationalen Anti-IS-Einsatz als Erfolg gewertet. Von der Leyen sagte am Samstag bei einem Besuch des deutschen Einsatzkontingents der Operation gegen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) im jordanischen Al-Asrak, dass die Mission fortgesetzt werden müsse. Zur Mandatsobergrenze von derzeit 1200 Soldaten sagte von der Leyen aber, diese "sehr üppige Obergrenze kann gesenkt werden".