Berlin (AFP) Linken-Fraktionschef Dietmar Bartsch hat seine Partei in der Diskussion über künftige Perspektiven zum Realismus ermahnt. Die Linke brauche weder eine Debatte über 15 oder 19 Prozent noch über neue Parteien, sagte Bartsch am Sonntag beim politischen Jahresauftakt der Linken-Bundestagsfraktion. "Wir brauchen im Moment keine unrealistische Konstellationsdebatte", sagte er, und fügte hinzu: "Wir brauchen eine Stärkung der Linken."