Canberra (dpa) - Auf einer Auktion in Australien sind versehentlich Regierungspapiere versteigert worden, die zum Teil als "streng geheim" deklariert waren. Die Dokumente stammen nach einem Bericht des Fernsehsenders ABC von fünf verschiedenen früheren Regierungen. Der amtierende Premierminister Malcolm Turnbull gab eine Untersuchung in Auftrag, wie sie an die Öffentlichkeit gelangen konnten. Die Papiere wurden in älteren Büromöbeln aus Regierungsbestand entdeckt, die kürzlich bei einer Auktion versteigert wurden.