Berlin (dpa) - Nach Tatjana Gsell ist nun Natascha Ochsenknecht aus dem Dschungelcamp rausgeflogen. Das frühere Model, Ex-Frau von Schauspieler Uwe Ochsenknecht, bekam am Abend die wenigsten Anrufe der Zuschauer, so dass es für sie bei der RTL-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" Abschied-Nehmen hieß. Natascha Ochsenknecht trug es mit Fassung. Zwei Dschungelcamper waren vorher bereits freiwillig gegangen: Ex-Fußballprofi Ansgar Brinkmann und Transgender-Model Giuliana Farfalla. Schauspielerin Sandra Steffl und Soulsänger Sydney Youngblood wurden wie Gsell rausgewählt.