Berlin (dpa) - Fast genau sechs Jahre nach seinem Rücktritt soll Alt-Bundespräsident Christian Wulff wie seine Amtsvorgänger eine Büste in der Ahnengalerie des Bundespräsidialamtes erhalten. Das Porträt, für das der ehemalige CDU-Politiker persönlich Modell stand, soll nach Informationen der "Bild am Sonntag" am 22. Februar bei einem Empfang mit 40 geladenen Gästen enthüllt werden. Das 25 000 Euro teure Werk wurde dem Bericht zufolge vom Berliner Bildhauer Bertrand Freiesleben gestaltet, der 2012 auch das Porträt von Alt-Bundespräsident Horst Köhler gefertigt hatte.